Damen

Übergangszeit: Das sind die praktischsten Jacken für den Herbst

Der Übergang von einer Jahreszeit zur nächsten gestaltet sich modisch immer etwas schwierig. So kann der herannahende Herbst noch immer mit Tagestemperaturen von über 20 Grad überraschen, während es abends meist frisch(er) wird. Daher haben wir für Sie die praktischsten Jacken für den Herbst zusammengestellt.

am

Die Lederjacke

Kaum ein Outerwear-Kleidungsstück gibt sich so vielseitig, cool und funktional wie die Lederjacke. Egal ob Glatt- oder Wildleder, als Kastenform oder im Perfecto Schnitt (Bikerstil à la Marlon Brando) dieser modische Evergreen ist der Meister der Übergangszeit. Denn man kann eine Lederjacke tatsächlich elegant zum Kleidchen, leger zur Jeans und Chino oder lässig mit Hoodie tragen. Und das gilt für die Womens- als auch Menswear. Unser Shopping-Tipp: Fragen Sie sich, was Sie drunter anziehen möchten. Pulli & Co. nehmen vor allem in den Achseln und Armen viel Platz ein.

Hugo Boss Women

Mango Women

Be Edgy Men

Marc O'Polo Men

Die leichte Daune

Skeptisch, dass eine dünne Daunenjacke nicht warm hält? Dazu besteht keinerlei Grund, denn heutzutage können die leichten Steppjacken mehr denn je! Sie lassen sich dank ihres geringen Volumens und Gewichts mühelos in Taschen verstauen oder um die Hüfte binden, wenn es dann plötzlich doch wieder mal wärmer wird. Gleichzeitig lassen sie sich aber auch ideal unter leichten Mänteln tragen, wenn die Temperaturen sogar noch weiter sinken. Ein weiterer Vorteil der leichten Daune als Jacke für den Herbst: Sie sind so schön bunt. Auf der Farbskala toben sich die Marken von Violett und Pink über Senfgelb bis hin zu verschiedenen Blautönen aus. Ruhig also mal zur lauten Farbe greifen. Das vertreibt nämlich ganz schnell die herbstliche Schlechtwetterlaune.

Frieda & Freddies Women

Fuchs Schmitt Women

Marc O'Polo Men

Tommy Hilfiger Men

Die Pullover Jacke

Dieses sportive Jackenmodell ist gerade hochangesagt, denn der Anorak zum Überziehen vereint coole Streetwear-Ästhetik mit praktischer Funktion und bringt sicher durch die Übergangszeit. Die ikonische Schlupfjacke Rainforest von Napapijri punktet beispielsweise mit ihrem wasserfesten Außenmaterial und dem leichten Mesh-Futter. Der lange Seitenreißverschluss macht das Anziehen außerdem noch leichter und die charakteristische Kängurutasche vorne sowie die Kapuze runden diesen Trend perfekt ab. 

Superdry Men

Napapijri Men

Tommy Jeans Men

Die Caban Jacke

Dieser smarte Jackenklassiker ist eine sichere Bank und ein treuer Herbstbegleiter. Die  doppelreihige Knopfleiste und der große Kragen zeichnen den charmanten Look dieses stylischen Kurzmantels aus. Nichtsdestotrotz gibt sich diese Herbstjacke keineswegs aufdringlich, weshalb sie auch zu zahlreichen Outfits passt. Die beliebtesten Caban Jacken Farben sind Navy Blau, Schwarz und Grau.

Der Parka

Was soll man zu diesem Fashion Item eigentlich noch sagen? Der Parka ist einfach ein Alleskönner und kommt in den meisten Fällen mit einem herausnehmbaren Innenfutter, weshalb die einstige Military-Jacke sich auch so hervorragend als Herbstjacke eignet. Bei den noch milden Temperaturen ist sie leicht, aber dennoch für leichte Winde und kurze Regenschauer bestens gerüstet.

Übrigens: Seinen funktionalen Ursprung hat der Parka aus Alaska, denn das Wort Parka  ist eine Abwandlung von parqaaq aus dem Inuktitut, der Sprache der Eskimos, und bedeutet übersetzt „Hitze“. 

Camel Active Women

Blonde Women

Jack & Jones

s.Oliver Men

 

Schauen Sie in einem unserer Häuser in Paderborn, Herford, Gütersloh oder Salzkotten vorbei und lassen Sie sich, auf der Suche nach der perfekten Jacke für den Herbst, von uns beraten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren