Damen

Geradlinig, trendig, gut: Der Galonstreifen

Manchmal können kleine Details großes bewirken. Unser derzeit liebstes Detail ist geradlinig, schmeichelt der Figur und zaubert aus etwas so Profanem wie der Jogginghose plötzlich ein Teil zum Ausgehen. Die Rede ist vom Galonstreifen, den Sie ab jetzt garantiert auf keiner Hose mehr missen werden möchten!

am

Cambio

Modischer Streifzug mit vielen Vorzügen

Der Galonstreifen und seine neuen Weggefährten sind ein klassischer Fall von Mode, die nicht nur gut aussieht, sondern auch noch gut aussehen lässt. Ursprünglich kennt man ihn von Smoking- oder Frackhosen, auf dessen Außennaht er aufgenäht ist und ihnen so den typisch ‚angezogenen’ Look verleiht. In den vergangenen Saisons schlich er sich dann dank Modelabels wie Gucci, die plötzlich Lurex, Pailetten und Jogg-Silhouetten mit dem Streifen propagierten in unser Bewusstsein und der modische Streifzug in unsere Kleiderschränke nahm seinen Lauf.

Der Galonstreifen im gelungenen Crossover

Und seitdem der Remix aus Sport-, Abend- und Alltagsmode salonfähig geworden ist, mausert sich der vielseitige Streifen langsam aber sicher zum modischen Evergreen, der jeder Frau steht. Warum, ist dabei ganz einfach: Der seitliche Streifen streckt die Beine in die Länge und lässige Beinkleider wie Marlene, Joggpant, Culottes und Co. erhalten durch das Smokingdetail im Nu eine elegante Wirkung.

Cambio

Ob einfarbig oder mehrfarbig; er setzt Akzente mit Signalwirkung, die sportlich und elegant zugleich wirken – und sich so hervorragend in eine unkomplizierte Garderobe einreihen, die von morgens bis abends funktioniert.

Cambio

Cambio

Mac

Cambio

Raffaelo Rossi

Cambio


Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren