Damen

Geheimtipp: Die Blazerjacke bestimmt den Modeherbst!

Übergangszeit ist Jackenzeit. Und die Suche nach genau dieser einen Übergangsjacke kann durchaus der Suche nach der Nadel im Heuhaufen gleichen. Irgendwo zwischen Sommer und Winter muss sie nämlich wärmend, vielseitig und komfortabel sein, aber nicht minder stylish und trendstark. Es gibt eine bestimmte Form, die sich – dem wiederaufgekeimten Power Dressing sei dank – langsam aber sicher zum Geheimtipp des Modeherbsts mausert: die Blazerjacke!

am

Vero Moda

Thema Übergangsjacke: Die Suche hat ein Ende

Wenn der Sommer sich langsam dem Ende neigt, fängt die ewige Suche im Schrank an. Die Suche nach der Jacke, die nicht zu wärmend und nicht zu leicht ist für die kommenden Herbsttage, der ein flexibles Modell fordert, das funktioniert. Im Alltag, am Abend, bei Sonne, bei Wind und natürlich zum kompletten Repertoire, das die Garderobe zu bieten hat. Die gute Nachricht: Es gibt sie!

Hallhuber

Die Blazerjacke: Klingenthal kennt den Jacken Trend der Stunde

...und hat ihn! Unser Styling-Team setzt auf einen gelungenen Mix aus Klassikern und trendstarken Highlight-Pieces, die starke und zuverlässige Kombinationen ermöglichen. Im kommenden Modeherbst setzten wir deswegen auf unser unkompliziertes Lieblingsmodell, das generationsübergreifend eine gute Figur macht und garantiert länger als bloß eine Saison im Kleiderschrank verweilen wird. 

Hallhuber

Die Kombi aus Karo und Blazer sollten Sie sich für den kommenden Herbst ganz dick unterstreichen – sie wird ein Riesenthema sein! Verlängerte Formen erweisen sich an Übergangstagen als herrlich unkomplizierter Überwurf. Der Unterschied zum klassischen Blazer liegt dabei in zwei Attributen: Der Länge und der Weite, die beide etwas üppiger ausfallen als bei klassischen Ensemble-Modellen. Die Stärken dieser 'neuen' Jackenform liegen dabei auf der Hand: Die konfektionierten Schnitte zaubern eine schmeichelhafte und 'angezogene' Silhouette, die Länge kaschiert an genau den richtigen Stellen, ohne den Körper unvorteilhaft zu verkürzen und zu guter Letzt lassen sich die subtilen Muster-Varianten spielend leicht kombinieren. 

S.Oliver

Marc O'Polo

Hallhuber

Was dazu passt? Die Frage müsste eher lauten: Was passt nicht dazu? An den letzten Sommertagen greifen Sie zu ihren üblichen Outfits; zu Sommerkleidern oder zu ihren liebsten Short- und Rock-Blusen-Kombis. Die Blazerjacke addiert zweifelsohne eine entspannte Note. An kühleren Tagen erweisen sich gut geschnittene Jeans und softer Feinstrick als Kombipartner der ersten Wahl - Probieren Sie es aus!


Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren